Fasching in Coronazeiten

Sie ließen es sich nicht nehmen, unsere tollen Frauen vom Hauswirtschaftsteam. Sie waren in den vergangenen Wochen in unermüdlichem Einsatz bei uns Schwestern tätig. Viele von uns Schwestern waren ja mit Covid-19 infiziert und erkrankt. Dies bedeutete auch für unsere Mitarbeiterinnen eine zusätzliche Herausforderung. Sie mussten und müssen zusätzliche Schichten abdecken, Testungen mitmachen, Schutzkleidung tragen und und und. Sie taten es und tun es stets mit Selbstverständlichkeit, auch an den Wochenenden, aber auch aus großer Loyalität zu uns Schwestern. Heute nun wollten sie den Rosenmontag nicht sang- und klanglos in der Versenkung verschwinden lassen. Und Schwups, zauberten sie über die Schutzkleidung jede Menge Wattebälle, so dass sie selber wie Schneebälle ausschauten und so mit Musik durch Gänge und Räume zogen. Damit nicht genug, sie verschenkten köstliche Faschingskrapfen und “Energy-Fläschchen”. Ihr seid schon eine Wucht, liebe Mitarbeiterinnen.