Wozu Franziskus von Assisi moderne Menschen ermutigt

……darüber referierte Bruder Niklaus Kuster OFMCap bei den Franziskanerinnen von Schönbrunn. Das Angebot richtete sich an die Schwestern und ihre Mitarbeiter/-innen sowie an die Mitarbeiter/-innen der Viktoria-von-Butler-Stiftung und des Franziskuswerk Schönbrunn. 45 Teilnehmer/-innen sind der Einladung gefolgt und waren berührt und fasziniert vom Lebenszeugnis des heiligen Franziskus von Assisi.

 

In seiner unverwechselbaren Art führte Bruder Niklaus ein in die mittelalterliche Lebenswelt des Franziskus von Assisi und stellte gekonnt den Transfer her in die Welt von heute. Die jahrelange Sinnsuche des jungen Franziskus eröffnete diesem eine neue Sicht von Welt, Gesellschaft, Mensch und Gott. Sein Weg gibt uns im HEUTE wichtige Hinweise zur Spurensuche für eine neue Sicht von Welt, Gesellschaft, Mensch und Gott. Eine Schlüsselaussage ist die Einladung “den Weg der universalen Geschwisterlichkeit” zu gehen. Die Impulse, die uns Bruder Niklaus mit auf den Weg gab, werden mit uns weiter mit gehen.