65jähriges Professjubiläum von Sr. M. Paula Stadtmüller

   Sr.M.Paula mit der Jubiläumskerze

Am Herz-Jesu-Fest, am 08.Juni 2018, feierte Sr. M. Paula Stadtmüller, Schwester von der Heimsuchung Mariä vom ehemaligen Kloster Beuerberg, in Schönbrunn das 65jährige Professjubiläum.

Am 8.Mai 2014 hat Sr. M. Paula zusammen mit ihren Mitschwestern vom Kloster Beuerberg im Kreis Bad Tölz-Wolfratshausen Abschied genommen, weil sie das große Klosterareal nicht mehr führen konnten und im Alter jetzt selber Hilfe und Unterstützung brauchen. Die Schwestern sind in das Schwesternaltenheim der Franziskanerinnen von Schönbrunn, im Landkreis Dachau, umgezogen. Sie sind einen langen Weg des Loslassen in vorbildlicher Weise gegangen. Das, was ihre Spiritualität und sie als Heimsuchungsschwestern ausmacht, das leben sie jetzt bei uns, den Franziskanerinnen von Schönbrunn.

Es war berührend, die Professerneuerung von Sr. M. Paula (93 Jahre) mitzuerleben. Sr. M. Paula hat ihr bei der Profess vor 65 Jahren aus ganzem Herzen gegebene Versprechen, Jesus im Orden der Heimsuchung nachzufolgen und sich in den Dienst der Kirche zu stellen, bei der Eucharistiefeier mit Pfarrer Msgr. Michael Bartmann erneut mit Freude und Hingabe und mit großer Dankbarkeit gesprochen.

Im Psalm 92 des Alten Testamentes heißt es: “Sie tragen noch Frucht im Alter, voll Saft und Frische”. Das kommt einem in den Sinn, wenn man Sr. Paula begegnet und sich mit ihr unterhält. Sie strahlt einen jugendlichen Geist aus, gepaart mit großer Herzlichkeit und Frieden im Herzen. Wir danken Sr. M. Paula für ihr Lebenszeugnis und wünschen ihr Gottes mitgehenden Segen für jeden neuen Tag.