Leitungsklausur im Klostergut Harpfetsham

 

Sr.Benigna, Regina,Johanna, Barbara, Gabriele (von links nach rechts)

Vom 8.Januar bis 12.Januar 2018 waren die fünf Schwestern der Generalleitung wieder zur alljährlichen Leitungsklausur in unserem Klostergut Harpfetsham im Landkreis Traunstein. Dabei geht es stets darum, das vergangene Jahr abzuschließen, den gegenwärtigen Stand der Gemeinschaft und ihre Aufgaben in den Blick zu nehmen, sowie eine Jahresplanung für das kommende Jahr zu erstellen. Es hat sich nun schon über Jahre bewährt, dass sich die Generalleitung diese Zeit zu Beginn eines Jahres nimmt, um im Abstand zur Gemeinschaft, sich selbst, die Zusammenarbeit, die Gemeinschaft und ihre Aufgaben und die Themen, die sich aus der gegenwärtigen Situation und aus den Zeichen der Zeit ergeben, zu reflektieren, zu bearbeiten und den Erfordernissen entsprechend aufzustellen und auszurichten. Es ist jedes Mal ein wichtiger Prozess, der der  Zusammenarbeit und der weiteren Entwicklung der Gemeinschaft dient. Der Prozess ist eingebettet in ein geistliches Geschehen. Zum Abschluss wird jeweils gemeinsam ein Motto für den Weg durch das Jahr gewählt. Für das Jahr 2018 lautet dieses Motto Gib uns zu neuer Liebe Kraft, hilf unserer Schwachheit wieder auf”.