Schätze unsere(r) Erde

Schätze unsere(r) Erde, das war das Motto eines besinnlichen Miteinanders von Schwestern und Mitarbeiter/-innen am Fest des Heiligen Franzikus, am 4.Oktober 2017.

Das Wetter meinte es gut mit uns, die Sonne erwärmte uns mit sanften Strahlen, so dass wir in kleinen Gruppen einen franziskanisch-spirituellen Weg durch unseren Schwesterngarten gehen konnten. Die Texte des Sonnengesangs des Heiligen Franziskus inspirierten uns auf dem Weg, so dass wir an verschiedenen Orten eine Statio einlegten und uns austauschten zu Schwester Mutter Erde, zu Bruder Sonne, zu Schwester Mond und die Sterne. Aber auch zu Schwester Wasser und zu Bruder Feuer. Viel wussten wir einander zu erzählen und wir teilten unsere Gedanken und Erfahrungen, die stets einmündeten in den Lobpreis “Gelobt seist du mein Herr für….”

Besonders berührt hat  der Lobpreis des Heiligen Franziskus für jene, die verzeihen, die Krankheit ertragen und Not und seinen Höhepunkt in den Worten “Gelobt seist du, mein Herr, für unseren Bruder, den leiblichen Tod” fand.

Der Weg der kleinen Gruppen führte  aus den verschiedenen Richtungen in den Theatersaal. Eine Agape mit Brot und Wein oder Saft rundete das Beisammensein ab.

Gelobt seist du, mein Herr, für unsere Schwester Mutter Erde, die uns erhält und lenkt und vielfältige Früchte hervorbringt, mit bunten Blumen und Kräutern.